Anglerforum des KFVR Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
     Intro     Portal     Index     Photoalbum     
 Website up to date ? Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Mo Dez 26, 2011 7:38 am Antworten mit ZitatNach oben

Hallo miteinander,

das zweite Bild ist noch nicht da, dann warten wir halt noch.
Von einem weiteren Bild weiß ich, dass es verweigert wird, zwei andere sind noch in der Schwebe.

Unten habe ich aufgezählt, was ich heuer alles gemacht habe. Kommt mir bitte aber jetzt nicht mit dem Argument: Wir haben nicht behauptet, dass Du nichts tust!

Ich will nur einmal zeigen, mit was einer rechnen muss, wenn er meinen Job übernehmen wird.

- Allgemein, Antrag auf Zuwendung der Fischereiabgabe
- Allgemein, komplette Organisation Königsfischen
- Allgemein, Organisation Jahreserlaubnisscheine
- Allgemein, Aalbrutbestellung
- Allgemein, Anmeldung neuer Fischereiaufseher zum Lehrgang
- Allgemein, Beiträge „Drill“
- Allgemein, Oberbayerischer Fischereitag Kochel
- Allgemein, Versammlung FVO Unterschleißheim
- Allgemein, Ortstermin Fischereigrenze Mangfallmündung
- Allgemein, Ortstermin Fischereigrenze FV Inntal
- Gänsesäger- u. Kormoranzählung, Ausgabe Zählprotokolle
- Gänsesäger- u. Kormoranzählung, Zusammenfassung Zählungen, Weitergabe
- Geplante Sanierung Eschenauer See, Ortstermin Zosseder
- Geplante Sanierung Eschenauer See, Sanierungsplan
- Geplante Sanierung Eschenauer See, Antrag am LRA Traunstein
- Geplante Sanierung Eschenauer See, Erste Stellungnahme zum Vorbescheid
- Geplante Sanierung Eschenauer See, Zweite Stellungnahme zum Vorbescheid
- Innsanierung, Entwurf Maßnahmenvorschläge
- Innsanierung, Ortstermin Wasserburg
- Innsanierung, Ortstermin Feldkirchen
- Innsanierung, Ortstermin Töging
- Innsanierung, Stellungnahme zu wasserrechtlichem Antrag
- Kormorane am Hartsee, Beschwerde, Antrag auf Abschuß
- Nasenprojekt, Antrag auf E-Befischung
- Renkenproblematik, Briefwechsel mit Prof. Geist, TU-Weihenstephan
- Renkenproblematik, Antrag auf Verkürzung Schonmaß

Die Liste ist eigentlich doppelt so lang, ich habe aber hier nur die wichtigsten Sachen aufgezählt. Und auch nur rudimentär. Denn hinzukommen noch unzählige Telefonate und E-Mails unterschiedlichster Herkunft und Bedeutung.
Und den ganzen Papierkram vom Artenhilfsprogramm habe ich seit heuer dem Besatzwart überlassen.

Vorgestern kam vom LRA eine Bitte um Stellungnahme zur Änderung des Landschaftsschutzgebietes Inntal-süd. Habe gar nicht gewusst, dass wir da auch noch gehört werden müssen. Das kann man natürlich so halten, wie manche User im Forum. Einfach nicht antworten. Besonders klug wäre es nicht. Ich halte jedenfalls einen korrekten und höflichen Umgang mit den Behörden für wichtig. Und deshalb haben für mich diese Dinge Vorrang vor unserer Homepage
Ich sehe ein, dass unsere HP fehlerfrei und vollständig präsentiert werden sollte. Genau das habe ich immer zu Heinz gesagt. darum werde ich mich auch zukünftig bemühen. Aber ich werde nicht jede banale Neuigkeit veröffentlichen.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Dez 26, 2011 7:38 am Nach oben

der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Mo Dez 26, 2011 10:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

Lieber rms,

Ich darf:
Es gibt noch den Drill und die Jahreshauptversammlung. Ging doch früher auch?

Vollkommen richtig, wir sind aber nicht mehr Anno 1990.
Wir stehen vor dem Jahr 2012.
Evtl. sollte auch mal in der Vereinsführung die Einstellung gegenüber den Neuen Medien überdenken. Da das Internet eine unersetzliche Informationsdatenbank geworden. Welche von Jung und Alt genutzt wird.

Früher hat mein Opa gefischt. Nur heute fische ich. Und bevor ich heute den Drill lese schaue ich zuerst auf die Homepage! (Und ja ich lese auch heute noch das ein oder andere Buch)

Ich habe persönlich großen Respekt vor deiner Arbeit.
Aber ab und an sollte man Arbeit auch mal abgeben. Die Veröffentlichung von News und Besonderheiten ist etwas was man abgeben kann. Und die Pflege der Homepage.

Ich bin mir sicher das sich jemand geeignetes unter unseren Mitglieder findet. Wenn nur mal gefragt wird ob jemand diese Aufgabe übernehmen möchte.

Und nein wir möchten keine 100 % Fehlerfreie Texte. Wir möchten Aktuelle und Zeitnahe News und Informationen. Und keine Doktorarbeit sondern kurz und knappe Infos. Was Im und Um den Verein passiert.

Und bitte nimm die Kritik nicht persönlich.

Facebook, Twitter und Google sind aber ein Festbestandteil des Heutigen Fischen.

Einen Schönen Abend

Gruß

Mathias
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Di Dez 27, 2011 8:38 am Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Hias,

im Grunde bin ich der gleichen Meinung wie Du.
Wenn ich damals nicht dahinter gestanden wäre, hätten wir wahrscheinlich bis heute keine Homepage. Der Erstentwurf aus dem Jahr 2004 stammte auch von mir persönlich. Heinz kannte Web-Wolf, der das dann professioneller aufgezogen hat.

Was die modernen Möglichkeiten betrifft, gebe ich dir auch Recht.
Das wird aber nicht von jedem mitgetragen. In unserem Verein gibt es immer noch Leute, die weder Internet, geschweige denn überhaupt einen PC haben. Das sind nicht nur alte Leute. Ich kenne zwei Vereinsmiglieder in meinem Alter, die haben zwar alles, sagen aber, mir ist das zu kompliziert und lassen es deswegen.

Das Internet bietet ungeheure Möglichkeiten, nur nutzt dieses nicht jeder gleich. Und deswegen hat der "Drill" immer noch einen höheren Status als die Homepage, auch wenn er ein alter Hut ist. Er ist immer noch das traditionelle Mitteilungsblatt unseres Vereins, das jedes Vereinsmitglied zugestellt bekommt. Die Homepage erreicht nicht jeden.

Ich kenne einen "Technikphobisten", der holt sich die neuesten Infos täglich aus der Zeitung. Ich hab ihm wegen einer anderen Sache zu Internet, E-Mail, und moderner Textverarbeitung geraten. Da könne er seine Zeitung auch online lesen, sich das Wichtigste herausfiltern, alte Beiträge vom letzten Jahr noch mal anschauen. Aber nein wenn er nicht das Papier zwischen den Fingern hat, dann is des nix gscheits. Und solche Leute haben wir genug.
Das Schlimme daran ist, dass gerade die sich dann aufregen, wenn ein anderer mehr Informationen über den Verein erhält, als sie. Es ist wie am Wasser. Wenn einer anfüttert, regen sich andere auf, weil er könnte schließlich mehr fangen als sie. Früher war das ein großes Problem. Oder besseres Beispiel, das mit den Renken. Kaum fängt einer am Tag 50 Renken, regen sich welche auf, die gar nicht darauf fischen.

So ist es auch mit dem Informationsfluss. Vor ein paar Jahren haben bei Margit Leute angerufen und sich beschwert, warum wir nicht bekannt geben, dass wir jetzt ein neues Fliegengewässer haben. Auf der Homepage stand es damals aber ausführlich. Ja PC hätten sie keinen, hieß es und sie fänden das so nicht ok.
Ich will damit sagen, dass der Faktor Neid bei uns ein ausgeprägtes Element ist. Deshalb sollte man meiner Meinung nach mit der Information „zweigleisig“ fahren. Das sollte natürlich nicht dazu führen, dass auf der HP dann gar nichts mehr kommt. Andererseits auch nicht, dass im „Drill“ nur noch die aufgewärmten Sachen drinstehen, sozusagen für die Zurückgebliebenen. Es muss eben ein Kompromiss gefunden werden.
Ich gebe zu, man könnte mehr auf die HP stellen. Der Kompromiß wäre sicherlich noch gewahrt. Nur ich bin mit etlichen wichtigen Dingen beschäftigt, wie ich schon weiter oben geschrieben habe, dass es mir einfach reicht und ich keine Lust habe noch zusätzliche Unterhaltung auf der HP zu treiben.
Eine Alternative um sich das Neueste zu holen würde aber das Forum bieten. Hier blitzen schon Infos durch, die man schnell und ohne Aufwand hinterfragen könnte. Wird aber nur von den wenigsten genutzt. Die meisten Leute schauen rein, holen sich raus was sie brauchen und schweigen. Sorry, aber da gebe ich den schwarzen Peter wieder zurück (allgemein gesagt).
Beteiligt euch mehr am Forum, dann bekommt ihr das was ihr wissen möchtet!
Will kaum einer- ja dann tut es mir leid...

Und Hias, das mit der Arbeit abgeben. Bin ja schon dabei. Wir haben einen engagierten Gewässerwart und einen kooperativen Besatzwart. Beide bekommen von mir Arbeit. Trotzdem wird es immer mehr. Alle anderen Vereinsfunktionäre haben auch Arbeit. Jeder der über die Tätigkeiten der Funktionäre im Verein motzt, (allgemein gesagt, ohne Personenbezug) der sollte dazu verdonnert werden, z.B. ein Jahr mal beim Fischbesatz dabei zu sein. Oder sonst was. Wir sind keine Behörde, kein Institut, kein Unternehmen, sondern arbeiten alle ehrenamtlich und unentgeltlich. Im Grunde machen wir die Arbeit, damit ihr zum fischen gehen könnt.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Di Dez 27, 2011 10:37 am Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Ich bin mir sicher das sich jemand geeignetes unter unseren Mitglieder findet. Wenn nur mal gefragt wird ob jemand diese Aufgabe übernehmen möchte.

Und nein wir möchten keine 100 % Fehlerfreie Texte. Wir möchten Aktuelle und Zeitnahe News und Informationen. Und keine Doktorarbeit sondern kurz und knappe Infos. Was Im und Um den Verein passiert.


... dazu wollte ich noch was sagen.
du bist ja erst seit kurzer Zeit bei uns Mitglied. Es wurde früher und auch in der letzten Zeit immer wieder öffentlich unseren Vereinsmitgliedern die Mitarbeit angeboten. Zuletzt war hier was auf der HP was gestanden. Das müsste im Archiv noch zu finden sein. Da wurde Verstärkung für den Fischbesatz und für die Fischereiaufsicht gesucht. Es hat sich dafür NIEMAND gemeldet. Es ist ganz schwer Leute zu finden die im Verein gewissenhaft und beständig mitarbeiten wollen.

Und was die Form der HP angeht, so muss ich dir widersprechen. Im Forum spielen Rechtschreibfehler gewiss keine Rolle. Auf der Homepage ist das was anderes. Da sollte das sauber aussehen. Fehler macht jeder. Und es wird wahrscheinlich nie 100% geben. Aber man sollte alles daran setzen das beste daraus zu machen.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Mi Dez 28, 2011 9:52 am Antworten mit ZitatNach oben

Helmuth, du meinst sicher das Altwasser bei Buch. Da hat sich tatsächlich was getan. Es ist aber das einzige mir bekannte Gewässer, wo das Eisen zurückgegangen ist.

Grüße rms

edit: das war der falsche Thread
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 700
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Mi Dez 28, 2011 7:33 pm Antworten mit ZitatNach oben

rms hat Folgendes geschrieben:
Welch ein Wunder, hab soeben ein Passbild erhalten, ein weiteres soll morgen kommen. Sobald es da ist, werde ich beide reinstellen.


Was lernen wir daraus? Das Forum lesen mehr Leute als man denkt. Surprised Vieleicht unterschätzen wir mittlerweile die Bedeutung dieses Mediums Laughing
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Mi Dez 28, 2011 7:55 pm Antworten mit ZitatNach oben

übrigens, die Bilder sind schon drin, mehr geht im Moment nicht.

rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fritzchen79



Offline

Anmeldedatum: 23.02.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Heufeld

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 11:55 am Antworten mit ZitatNach oben

Hey, was ist eigentlich mit unserer Homepage los? -rein gar nichts.
Gibt es denn keinen mehr der unsere Homepage aktualisieren kann, und uns über unsere Gewässer informiert?
Was war denn am Hartsee mit den Renken?
Sonja Gintenreiter ist schon lange gewählt, und auf der Startseite steht das die letzte Aktualisierung im November 2011 erfolgte.
Bevor wieder eine Ausrede kommt , der Kreisfischereiverein sollte sich mit dem Vereinen messen die regelmäßig ihre Homepage pflegen, und nicht mit den kleinen Nachbarvereinen.
Schließt die HP einfach wenn es keinen interessiert, macht es richtig oder gar nicht!
So das musste mal wieder sein.

Fritzchen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Aug 15, 2012 11:55 am Nach oben

Heinz



Offline

Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 366
Wohnort: Kolbermoor

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 7:22 pm Antworten mit ZitatNach oben

Wenn du gerne Arbeit im Verein übernehmen willst
dann melde dich bei mir.
Es gibt Arbeit genug
Heinz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 7:44 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Fritzchen,

Mich persönlich würde aber deine Meinung noch interessieren wie sollte den die Homepage "richtig" geführt werden?

Gruß

Mathias
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fritzchen79



Offline

Anmeldedatum: 23.02.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Heufeld

BeitragVerfasst am: Fr Aug 17, 2012 9:26 am Antworten mit ZitatNach oben

Servus,

eine Homepage ist nur interessant , wenn sie auf dem laufenden ist, sonst schaut keiner mehr rein.
Die Vereinsmitglieder sollten von der Auswirkung des Kormoran Einfalls am Hartsee im Herbst schon informiert werden. Hab gehört das da 3 Generationen Renken fehlen sollen, ist das nicht wichtig?

Die Pflege einer HP ist nicht einfach, aber das wichtigste daran!
Das andere steht sowieso im Drill. Und das sehe nicht nur ich so,
sondern auch noch viele andere Mitglieder.


Fritzchen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cs



Offline

Anmeldedatum: 04.04.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Stephanskirchen

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 4:39 pm Antworten mit ZitatNach oben

[quote="rms"]
Zitat:
Da wurde Verstärkung für den Fischbesatz und für die Fischereiaufsicht gesucht. Es hat sich dafür NIEMAND gemeldet.


Servus,

also einmal stand hier was über Fischbesatz, und ich hab damals auch geholfen, das ist aber schon länger her. Seitdem kann ich mich nicht erinnern, das noch eine Anfrage hier kam...
Da wäre natürlich noch die Möglichkeit, einen Arbeitsdienst einzuführen. Ist in vielen anderen Vereinen Pflicht, bei manchen sogar zwei volle Tage.

LG
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 7:05 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus,

Was sollen den 500 Mitglieder an je 2 Tagen machen? Und wer überwacht das ganze dann wiederum auf der anderen Seite? Wenn einer nichts macht, machen die nächsten 450 auch nichts. Ich will möchte niemand persönlich ansprechen. Aber die meisten werden wohl so denken.

Der Toni hat letztes und dieses Jahr auch zur Fischrettung aufgerufen.
Der Heinz hat zur pflege der Sonnenbarsch aufgerufen, muss ja nicht immer Arbeit sein.

Wenn man ab und zu hier schaut wird schon Hilfe benötigt und wenn nötig dazu aufgerufen.

Gruß

Mathias
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
cs



Offline

Anmeldedatum: 04.04.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Stephanskirchen

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 7:30 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus der_hias:

wie kommst du auf 500 Mitglieder? Laughing

Und zu tun gäbe es sicher genug, auch sinnvolles!
Andere Vereine betreiben z.B. Fischzuchten und sparen sich dadurch über die Jahre Millionen von €...
Andere Vereine bauen Laichplätze, neue Stege, Umgehungsgerinne usw...
Aber es ist auch eine Frage des Klientels bzw. eine Frage der Struktur des Vereines.
In meinen Augen wäre z.B. im Sinne der Wertschätzung und Nachhaltigkeit des Vereinswohles bzw. der Gewässer ein Arbeitstag pro Mitglied sinnvoll und zumutbar...
Das Königsfischen z.B. ist in meinen Augen eine eher fragwürdige Veranstaltung...
Aber gut, das ist der KFV Rosenheim...

LG
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1018

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2012 9:53 pm Antworten mit ZitatNach oben

@ cs

Stimmt schon du warst mal beim Hechtbesatz dabei.

Bei dem Zitat, worauf du dich berufst, ging es aber um mehr, als nur um einen Aufruf um Mithilfe. Da wurde Nachwuchs für verantwortliche Positionen gesucht. Nachzulesen im Archiv unter „Funktionär gesucht“.
Derzeit kein Thema mehr, da wir gut besetzt sind. Damals hat sich aber in der Tat niemand gemeldet.

Einen allgemeinen Arbeitsdienst für Jedermann einzuführen, halte ich für keine gute Idee. Denn manche Mitglieder können nicht mitarbeiten, aus gesundheitlichen oder aus Altersgründen. Manche wollen einfach nicht. Andere wollen zwar, können es aber nicht, weil sie sich einfach schwer tun. So was soll es auch geben.
Wie will man da eine gerechte Verteilung der „Arbeitspflicht“ durchführen? Noch dazu bei 2000 Mitgliedern?

Schon seit längerer Zeit zahlt jedes Mitglied mit seinem Jahresbeitrag einen geringen Betrag für den Arbeitsdienst. Die Arbeiten werden dann, wie jeder weiß, von Leuten durchgeführt, die Hermann Freese unterstellt sind. Ich denke das läuft ganz gut.

Zum Königsfischen:
Dazu kann man eingestellt sein wie man will. Tatsache ist, dass die meisten Angelvereine in Bayern ein Königsfischen durchführen. Es gibt auch ein Oberbayerisches Königsfischen und eines auf Ebene des Landesfischereiverbandes. Und das seit etlichen Jahrzehnten ...

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Aug 21, 2012 9:53 pm Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.