Anglerforum des KFVR Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
     Intro     Portal     Index     Photoalbum     
 Website up to date ? Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
westernfuchs



Offline

Anmeldedatum: 23.03.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 2:52 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Website,
jetzt, da das Jahr fast zu Ende geht, muss ich ein wenig Kritik an die/den Betreiber der Website anbringen.
Aktuell zu sein, Neuheiten und Nachrichten zu vermitteln ist erstes Ziel einer Website.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es von Seiten der Vereinsführung das ganze Jahr über nichts Neues oder Aktuelles zu berichten gibt.
Unsere Webseite sollte auch von der Vereinsführung dazu genutzt werden
um ab und zu ein Lebenszeichen von sich abzugeben und nicht nur den Forenmitgliedern das schreiben zu überlassen.
Da fällt mir auf, von denen schreibt ja sowieso fast keiner mehr etwas, da man von einer Seite fast stündlich mit ellenlangen Infos überschüttet wird
und es kein anderes Thema mehr zu geben scheint.

Traut Euch trotzdem wieder, Jungs!

Ein positives Beispiel habe ich jetzt doch noch gefunden und zwar bei der Jugendgruppe.
Da werden Artikel, Berichte und Bilder währen des ganzen Jahres gepostet, ja sogar die Jugendinfos für das Jahr 2012 stehen schon drin! (Frühjahrsversammlung 19.02.2012)
Diese Seite ist „up to date“, also zeitgemäß!

Vielleicht ist das ein Anstoß an die einzelnen Abteilungen unseres Vereins, mehr Infos und Berichte in unserer Website zu veröffentlichen.
Es gibt nix, gibt´s nicht!

westernfuchs
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Dez 05, 2011 2:52 pm Nach oben

rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 4:18 pm Antworten mit ZitatNach oben

Schreibst ja selber nix.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
westernfuchs



Offline

Anmeldedatum: 23.03.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 5:28 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo RMS,
als wenn dass ein Argument wäre! Wenn ich mir schon die Schuhe anziehe und Admin von unserer Website zu sein, dann muss ich schon einiges mehr bewegen.
Es gibt doch das ganze Jahr genügend zu berichten (z.B. einen Hawaiindianer beim Schwarzfischen erwischt, Bootstege am so-und-so-See wurden restauriert, 56-pfünder im Winkelbach gelandet u.s.w.).

Ich weis ja nicht wer unsere Website mit Infos versorgen soll, aber derjenige hat heuer gehörig etwas verpennt!

Gruß westernfuchs
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 6:49 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Westernfuchs,

nun ja wenn man selber das ganze Jahr keine fünf Beiträge fürs Forum zusammenbringt, das aber anderen vorhält?

Deine Kritik ist zwar sachlich, aber auch ein wenig fordernd.
Wenn Du schreibst, es gäbe immer etwas zu berichten, dann hast Recht!
Es gäbe dringend wichtige Sachen;
es gäbe Erwähnenswertes;
es gäbe Unterhaltsames.

Dringend wichtige Sachen haben wir seit den letzten Einträgen unter Aktuelles keine.
Erwähnenswertes schon, sogar sehr interessante Sachen.
Und dem Unterhaltsamen wären keine Grenzen gesetzt, es sei denn die psychischen, vielleicht auch physischen Grenzen des Autors.

Vielleicht liegt da der Hund begraben?

Um einen Bericht für unsere HP zu schreiben bedarf es schon eines gewissen Aufwandes.
Das Thema muss gefunden werden. Dann muss der Inhalt formuliert werden und zwar in gutem Deutsch, ohne Rechtschreibfehler, möglichst ohne Stilfehler, usw. Wir kennen das alle noch vom Schulunterricht ...
Es soll Leute geben, die bringen ihre Gedanken flüssig auf Papier und es passt alles.
Doch wer kann das schon?

Also, der Text muss formuliert werden, er muss nach Fehlern abgesucht werden, ev. Bilder aufbereitet werden, anschließend für das Internet formatiert werden, und schließlich auf den Web-Server hochgeladen werden.

Das ist so richtig Arbeit!
Eine Stunde ist da nichts. Und das nach 9 Stunden Arbeit, wenn andere vor dem Fernseher sitzen, oder am Wochenende, wenn andere zum Fischen gehen.

Außerdem ist da schließlich nicht nur die HP. Es vergeht kein Tag, an dem nicht das Telefon läutet. E-Mails müssen bearbeitet werden, oder irgendwelche Sachen am PC. Und dann stehen immer wieder irgendwelche Termine mit irgendjemanden an, zwar nicht täglich, aber regelmäßig.

Müsste doch locker machbar sein, wird jetzt der eine oder andere sagen! Sicher wäre es machbar. Dann setzt man sich hin und schreibt was, in der Annahme umfassend zu informieren. Man stößt aber dann auf eine Wand des Schweigens und der Gleichgültigkeit. Das mag mit Sicherheit nicht immer so sein, kommt aber so rüber.
Und wenn man dann noch das ewige Genörgel am Wasser mitbekommt, dann frägt man sich schon, warum das Ganze?

Westernfuchs, wenn ich mich bei unseren Nachbarvereinen umschaue, und die Aktualisierungen ihrer Webseiten mit der unseren Vergleiche, dann sind wir immer noch vorne dran! Also den Vorwurf mit verpennen, weise ich mit Nachdruck zurück. Kannst aber gerne mitarbeiten, und zeigen wie man es richtig macht, wenn Du möchtest.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
katjonok61



Offline

Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 59
Wohnort: Traunstein

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 9:56 pm Antworten mit ZitatNach oben

Zu dem Thema 'Aktuelles' hätte ich als Nichtmitglied, aber nach wie vor als Gastfischer interessierter, schon auch eine Frage:

Von einem Spezl habe ich erfahren, dass die Erklaubnisscheine für den Hartsee nach wie vor nicht aktualisiert sein sollen. Ist da was dran? Ist jetzt das Echolot am Hartsee erlaubt, oder sind die Karten (auch Gastkarten) geändert. Mein Spezl sagte, dass in den Erlaubnisscheinen nach wie vor (Stand 2011) kein Echolotverbot enthalten gewesen sei.

Demnach wäre 2011 das Echolot am Hartsee 2011 ja auch nicht verboten gewesen?
Ich will hier keine neue Diskussion über das Echolotverbot, nur als Gastfischer bin ich - aber auch der Verein - an die Erlaubnisscheine gebunden. Wenn ein Echolotverbot drin steht, ist es ohne Diskussion verboten. Steht nix drin, ist es - ebenfalls ohne Diskussion - erlaubt!

_________________
"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
- Albert Einstein -
auch lesenswert: http://www.anglerforum-bayern.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:19 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Katjonok,

das Zusatzblatt zum Erlaubnisschein wurde für Langbürgner- und Hartsee ab der Saison 2011 ergänzt. Wenn dein Spezl sagt, ein Echolotverbot wäre nicht aufgeführt, hat er es entweder nicht gelesen, oder er meint das alte Zusatzblatt aus den Jahren zuvor.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:29 pm Antworten mit ZitatNach oben

... oder es wurden bei der Übergabe der Erlaubnisscheine an die Kartenausgabestellen entgegen aller Anweisungen doch veraltete Zusatzblätter ausgegeben. Das halte ich allerdings für unwahrscheinlich, da die laufenden Nummern der Erlaubnisscheine und der Zusatzblätter die Gleichen sind und somit zusammenpassen müssen, und es wurde alles neu gedruckt.

Sollte doch etwas schief gelaufen sein, dann hätte ich gerne eine Rückmeldung. Bis jetzt ist allerdings dieser Hinweis, das erste was ich höre.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

Um mich korrekt auszudrücken das Zusatzblatt nennt sich Anlage zum Erlaubnisschein, das ist das große DINA4 Blatt.
Dort müsste unter anderem folgender Satz zu finden sein:
Während der Ausübung der Fischerei ist das Mitführen und Verwenden von Echoloten nicht zugelassen.

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:42 pm Nach oben

Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 702
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 11:19 am Antworten mit ZitatNach oben

Servus Westernfuchs,

ganz nachvollziehen kann ich deine Kritik nicht.

Zum einen mal das Forum; Ersten sehe ich die relative Ruhe in letzter Zeit schon etwas saisonal bedingt, im Winter ist sicher automatisch mehr los. Zweitens lebt ein Forum von den Mitgliedern und da hast du es auch selbst in der Hand. Sich selbst zurückzuhalten und gleichzeitig zu erwarten, dass andere den Alleinunterhalter spielen kann ich nicht nachvollziehen. "Trau dich, schreib was."

Zweite Punkt ist die Aktualität der Homepage: Unter "Aktuelles" oder im Forum finde ich eigentlich alle relevanten Infos zu den wichtigeren Geschichten im Verein. Nicht nur unter Jugendgruppe. Die Gewässerkarten sind auf aktuellem Stand, Änderungen in der Vereinsführung sind kommuniziert, aktuelle Projekte wie Zandernester und Innflutmulde sind beschrieben... Also was heißt hier nicht aktuell?

So, soweit denke ich ist dein Gemecker mal ganz sachlich abgeschmettert. Selber nichts tun aber rummeckern....Twisted Evil

Etwas (selbst-)kritischer betrachtet stelle ich mir schon die Frage, was können wir besser machen? Was stellen wir für einen Anspruch an die Homepage/ans Forum? Ist die Homepage nur Mittel um Information zu übermitteln oder ist es aktiver Bestandteil des Vereinslebens? Dient das Forum dazu fragen zu beantworten (das tut es), oder soll es auch ein virtueller Stammtisch sein?
Zu erwarten, dass rms oder andere Vorstandsmitglieder (ich schließe mich mal mit ein) hier nebenbei auch noch für unterhaltsame Beiträge zu sorgen haben geht mir zu weit. Gleichzeitig gäbe es sicher einige Geschichten worüber es sich zu berichten lohnen würde.

Eine brauchbare Basis um mehr Information und auch Unterhaltung auf Vereinsebene zu bringen währe vieleicht eine Art Newsletter, der regelmäßig auf der Homepage veröffentlicht wird.
Vieleicht sind ja ein paar Leute bereit sowas in Angriff zu nehmen?

Themen gäbs genügend:
- Stand der Innsanierung
- Berichte von den Schulungen zur Fischerprüfung, vieleicht mit einem Interview eines Schulungsteilnehmers
- Berichte von der Haupversammlung
- Eine Beschreibung eurer geplanten Spanientour
- Ein Artikel zum Kochkurs
- Einer zum Rutenbaukurs
- Was läuft bei den Nachbarvereinen?
-..........

Es müsste "nur" jemand machen. Ich währe gerne Bereit den einen oder anderen Artikel aus dem Bereich Gewässerunterhalt dazu zu liefern. Wenn sich ein Team von Leuten finden würde die sowas auf die Beine stellen währe es sicher relativ einfach sowas in die Homepage zu integrieren. Vieleicht gäbe es auch viele andere Möglichkeiten die Homepage attraktiver zu machen. Macht doch mal Vorschläge, vielleicht ist ja sogar jemand bereit Verantwortung zu übernehmen, wenn nicht ist zumindest das Forum belebt.

Petri
Toni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
westernfuchs



Offline

Anmeldedatum: 23.03.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 1:49 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Toni, Servus rms,
recht habt Ihr mit eurem Vorwurf, dass ich selbst fast nichts schreibe. Embarassed
Ich hätte mir nur gewünscht, dass mehr Informationen von den Abteilungen geschrieben werden. Es wird von keinem von Euch erwartet, den „Alleinunterhalter“ zu spielen.
Wenn alle paar Wochen von jeder Abteilung ein paar Zeilen mit „News“ geschrieben werden, ist das zuviel verlangt? Ihr sagt ja selber … es gäbe dringend wichtige Sachen;
es gäbe Erwähnenswertes; es gäbe Unterhaltsames. Sicherlich interessiert jedes Mitglied, was im Verein aktuelles passiert.
Der Bericht von den Zandernestern hat sicherlich Monate auf dem Buckel und viele hätten gerne gewusst, was daraus geworden ist.
Eigentlich wollte ich gar nicht so stark meckern, mich hat es nur so aufgeregt, fast täglich das gleiche Thema in hundertfacher Wiederholung zu lesen.
Aber ich glaube, einen kleinen Anstoß in die richtige Richtung habe ich Euch trotzdem gegeben!

Westernfuchs
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 6:17 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus zusammen,

persönlich sehe ich es in etwa wie westernfuchs.

Sollte ned erst mal der Bedarf ermittelt werden? Ein kleine Umfrage welche auf der Homepage geschaltet werden kann sollte. Ned das Problem sein. So können die User welche, die Neuen Medien auch benutzten. Selbst entscheiden ob es mehr an Information geben soll oder ned.

Das schalten und verwalten des Newsletter sollte für unseren Admin nicht die große Aufgabe sein. Das Schreiben und einstellen der Beiträge erfolgt dann von dem Helferkreis.

Wenn Bilder benötigt werden, (keine Profibilder) kann ich gerne mal mit aushelfen.

Wie wäre es auch mal mit einer kleiner Vorstellung der Vorstandschaft. Dann gibt es ned nur Bilder.

Gruß

Mathias
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
rms



Offline

Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 1021

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 8:29 pm Antworten mit ZitatNach oben

@katjonok,
kannst du zu der Gästekarte von deinem Spezl was berichten?

Grüße rms
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 702
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 8:53 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Westernfuchs,

da ich dich kenne, weiß ich mit deinem posting umzugehen. Ausserdem habe ich es mir zur Regel gemacht, bei Themen die etwas emotionaler werden zumindest eine Nacht darüber zu schlafen bevor ich antworte. Das war auch diesmal richtig. Wenn ich gestern Abend geantwortet hätte, dann hätte wohl jemand für morgen Duellpistolen zum Stammtisch mitbringen müssen... Wink

Dein Wunsch mehr aus dem Geschehen im Verein, an den Gewässern.. zu erfahren ist absolut legitim. Genau dieses Interesse hatte ich ja auch immer schon. Da ich nun ja quasi näher Geschehen bin wärs wahrscheinlich auch an mir nun Informationen weiterzugeben.

Ich überleg mir mal ein bischen in welcher Form ich da was leisten kann.

@hias,
die Geschichte mit einer Umfrage ist sicher nicht ohne, wobei da wahrscheinlich aber nicht viel rauskommt. Da kommt der Appetit erst beim essen, im Endeffekt muss sowas wachsen. Das heißt, man schreibt wahrscheinlich erstmal einige Zeit hauptsächlich für die Tonne, bis sich rausstellt ob sich ein Leserkreis etabliert oder auch nicht.

Das Hauptproblem sehe ich eher darin erstmal Verantwortliche quasi Redakteure zu finden die sowas in die Hand nehmen und auch den Durchhaltewillen haben, mal die erste Dursstrecke zu überstehen.
Dann stellt sich natürlich die Thematik, dass es nicht zur Konkurenz für den Drill wird bzw. so wahrgenommen wird.
Und zuletzt heißt sowas natürlich auch, dass von Seiten der Vereinsführung hier Verantwortung übergeben werden müsste.
Ich werd mir jetzt mal in nächster Zeit anschauen wie sowas andere Vereine machen.

Mal sehen was sonst so an Gedanken kommt.


Petri
Toni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 9:13 pm Antworten mit ZitatNach oben

@Toni

als Konkurrenz zum Drill würde ich die Geschichte gar ned sehen. Eher ergänzen weil ja doch nur ein Bruchteil hier im Forum/Homepage aktiv sind.

Gruß

Bis Morgen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 702
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Mi Dez 07, 2011 9:21 am Antworten mit ZitatNach oben

der_hias hat Folgendes geschrieben:
@Toni

als Konkurrenz zum Drill würde ich die Geschichte gar ned sehen. Eher ergänzen weil ja doch nur ein Bruchteil hier im Forum/Homepage aktiv sind.

Gruß

Bis Morgen


Ich seh das genauso wie du, aber ich wollte hier mal Innfischer einen Schritt voraus sein. Laughing

Ach ja wgs. Unterhaltsamen Beiträgen: Mir fällt spontan nur mein Lieblingsfleischwarenverkäuferinnenwitz ein:

Kunde in der Metzgerei; "200g Leberwurscht bitte, von der groben Fetten."
Verkäuferin;" Das geht nicht, die ist in der Berufsschule"

Petri
Toni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Dez 07, 2011 9:21 am Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.