Anglerforum des KFVR Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
     Intro     Portal     Index     Photoalbum     
 Stellungnahme des Vereins zur EU-WRRL Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Innfischer



Offline

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 836

BeitragVerfasst am: Fr März 07, 2008 9:26 am Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

der Landesfischereiverband Bayern weist im aktuellen Mitteilungsblatt www.lfvbayern.de/media/files/108wrrl.pdf darauf hin, dass Angelvereine im Rahmen eines Anhörungsverfahrens zur EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) Missstände (fehlende Fischtreppe, Uferverbauung usw.) melden können. Die Behörden haben nämlich einen Handlungsplan zu erarbeiten der die Situation an den Gewässern verbessert. Das könnte auch Chancen für unsere Vereinsgewässer eröffnen.

Bin gespannt ob auf der Jahreshauptversammlung zu diesem Thema etwas gesagt wird. Ansonsten können wir die Sache hier im Forum ja weiterdiskutieren.

Herzliche Grüsse
Innfischer
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Innfischer



Offline

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 836

BeitragVerfasst am: So Jun 22, 2008 12:52 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hi

die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) gibt Angelvereinen die Möglichkeit auf Missstände am Wasser hinzuweisen und Abhilfe oder zumindest Verbesserung zu verlangen. Ich hoffe, dass der KFV Ro diesbezüglich aktiv geworden ist.

Die EU-WRRL sieht aber auch die Einbeziehung aller Bürger und damit auch aller Angler vor. Du und ich können also Fehlentwicklungen benennen und (wenn man will - muss man aber nicht) Verbesseungsvorschläge machen. Das Wasser muss dabei nicht vor der Haustür sein. Man muss das Wasser auch nicht befischen. Man kann einfach so seine Anregungen abgeben.

Der Landesfischereiverband hat dazu was veröffentlicht. Hier der entsprechende Link:
www.lfvbayern.de/media/files/wrrl2teil.pdf

Dort findet Ihr auch einen Vordruck, den Ihr für Euere Anregungen nutzen könnt.
www.wrrl.bayern.de/form/form.html
Wäre nicht schlecht, wenn der Eine oder Andere hier aktiv würde. Ich hab´s gemacht.

Servus
Innfischer

P.S. Ist natürlich klar, dass jeder für sich selber spricht und nicht auf den Verein verweist.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Innfischer



Offline

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 836

BeitragVerfasst am: Mi Feb 11, 2009 3:25 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo miteinander,

die vorläufigen Bewirtschaftungs- und Maßnahmenpläne nach der EU-WRRL sind nunmehr erstellt und liegen bis Mitte des Jahres zur Anhörung der Öffentlichkeit aus. Für unsere vereinsrelevanten Fließgewässer sind die Verbesserungsmaßnahmen als "nicht gerade üppig" einzustufen (bescheiden wäre wohl das richtige Wort). Ich gebe Euch mal den Link zum Maßnahmenkatalog:
http://www.wrrl.bayern.de/beteiligung_oeffentlichkeit/anhoerungsverfahren/phase3/donau_rhein/doc/anhang_massnahmenprogramme.pdf

Dort ab Blatt 65/195

Mal schauen ob am kommenden Sonntag auf der Hauptversammlung vom Vorstand und/oder vom Vertreter des LFV Bayern zu dem Thema was gesagt wird.

Servus
Innfischer
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
franz



Offline

Anmeldedatum: 08.10.2007
Beiträge: 480

BeitragVerfasst am: Mi Feb 11, 2009 8:15 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute!

Ich habe mal ein bischen herausgefiltert(keine Gewähr, daß ich was übersehen habe), was in der von Innfischer
eingestellten URL enhalten ist (um es ein bischen übersichtlicher zu machen.)
Was ich sehr positiv finde wäre die lineare durchgängigkeit des Inns.



IN162= Inn ab Kieferbach(Kiefersfelden) bis Mangfall:

Ausbau kommunaler Kläranlagen zur
Reduzierung der Stickstoffeinträge

Ausbau kommunaler Kläranlagen zur
Reduzierung sonstiger Stoffeinträge

Maßnahmen zur Herstellung der liniearen
Durchgängigkeit an sonstigen
wasserbaulichen Anlagen

Maßnahmen zum Initiieren/ Zulassen einer
eigendynamischen Gewässerentwicklung inkl.
begleitender Maßnahmen

Maßnahmen zur Habitatverbesserung im
Gewässer durch Laufveränderung, Ufer- oder
Sohlgestaltung inkl. begleitender Maßnahmen

IN159= Inn ab Mangfall bis Jettenbach:

Maßnahmen zur Herstellung der linearen
Durchgängigkeit an Stauanlagen (Talsperren,
Rückhaltebecken, Speicher)
Durchgängigkeit

Diverse Erstellung von Konzeptionen / Studien /
Gutachten


IN250= rechte Zuflüsse Inn von der Murn bis Kemater Achen:


Maßnahmen zur Herstellung der linearen
Durchgängigkeit an Stauanlagen (Talsperren,
Rückhaltebecken, Speicher)
Durchgängigkeit

Maßnahmen zur Verbesserung von Habitaten
im Uferbereich (z.B. Gehölzentwicklung)
Morphologie

Maßnahmen zur Reduzierung der direkten
Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft
Landwirtschaft

Anlage von Gewässerschutzstreifen zur
Reduzierung der Nährstoffeinträge
Landwirtschaft

Maßnahmen zur Reduzierung der
auswaschungsbedingten Nährstoffeinträge aus
der Landwirtschaft (OW)

IN256= Hammerbach ab Schechen

Keine maßnahmen gefunden.

IN257= Rott

Keine maßnahmen gefunden


IN260= Hammerbach von Ausleitung Mangfallwerkkanal bis Schechen

Keine maßnahmen gefunden

IN263= untere Attel ab Kronau mit Katzbach

Maßnahmen zur Reduzierung der Belastungen
infolge von Geschiebeentnahmen

Maßnahmen zur Reduzierung der direkten
Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft

Anlage von Gewässerschutzstreifen zur
Reduzierung der Nährstoffeinträge
Landwirtschaft

Maßnahmen zur Reduzierung der
auswaschungsbedingten Nährstoffeinträge aus
der Landwirtschaft (OW)

Vertiefende Untersuchungen und Kontrollen

Gruß salmonidenfreund
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Feb 11, 2009 8:15 pm Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.