Anglerforum des KFVR Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
     Intro     Portal     Index     Photoalbum     
 welches Gerät ??? Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Schubert



Offline

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: Do Feb 10, 2011 12:44 pm Antworten mit ZitatNach oben

servus beinand

möchte dieses jahr gern auf karpfenfang gehen allerdings nicht auf grund sondern auf sicht...
jetzt brauch ich ne rute, rolle und schnur mit der ich mit wenig gewicht (schwimmbrot oder zwei maiskörner und paar kleine bleischrote) soweit wie möglich auswerfen kann
habt ihr nen tip für mich???

merce schubert
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Feb 10, 2011 12:44 pm Nach oben



der_hias



Offline

Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 156
Wohnort: Raubling

BeitragVerfasst am: Do Feb 10, 2011 8:42 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Schubert,

für die Rolle würde ich dir die SHIMANO Catana 2500 mit Mono in der Stärke 18-25, falls du in den Baggerseen fischt. Besteht die Möglichkeit auch auf Grassfische.

Zur Rute würde ich nur drauf achten das ich ein Wurfgewicht von ca. 20-60 Gramm Wurfgewicht. Und auf die Ringe das diese nicht zu klein gewählt sind.

Da gibt es ja schon einiges von DAM oder Cormoran

Zur Montage:
Schwimmbrot bringt ja sein eigen Gewicht mit. Da du relativ weit raus möchtest, würde ich ein Waggler oder einen schwimmen Spirolino verwenden (Spiro-Wirbel-Hauptfach-Pilotkugel(trägt den Wirbel)-zweite Pilotkugel(als Bissanzeiger, und Tiefeineinsteller). Da der Spirolino, dir das Gewicht gibt zum Werfen. Im Wasser aber nichts wiegt. Eigentlich Ideal.

gruß
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Schubert



Offline

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: Fr Feb 11, 2011 1:28 pm Antworten mit ZitatNach oben

merce hias
noch ne frage kommts bei der rute auch auf die länge an oder wie spielt länge beringung und wurfgewicht zusammen???
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 709
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Fr Feb 11, 2011 3:17 pm Antworten mit ZitatNach oben

Schubert hat Folgendes geschrieben:
merce hias
noch ne frage kommts bei der rute auch auf die länge an oder wie spielt länge beringung und wurfgewicht zusammen???


Servus Schubert,

erstmal die zweite Frage, das ist einfacher. Die Beringung hat mit dem Wurfgewicht wenig zu tun.
Zahl und größe der Ringe beinflussen vor allem die mögliche Wurfweite und die Belastung der Schnur im Drill.

wenige große Ringe: Schnur läuft beim Wurf leicht ab, daher wirft die Rute weiter (Extrembeispiel Meerforellenruten werden von Spezies mit möglichst wenig Ringen gebaut).

Viele Ringe verteilen die Kraft besser auf den Blank und die Schnur wird im Drill geschont (Matchruten...) also da wo mit feinen Schnüren größere Fische zu bändigen sind.

Die Länge der Rute würde ich am Gewässer ausrichten. Da du mit Schwimmbrot nicht richtig durchziehen kannst bringt eine längere Rute sicher deutlich mehr Wurfweite. Andererseits macht eine lange Rute keinen Spaß wenn du unter Bäumen werfen musst. So um die 9 Fuß würd ich als am vielseitigsten sehen.

z.B. DAM Vanguard Stalker.

25er Schnur wär mir zumindest vom Ufer aus zu wenig. Ich würd da lieber etwas massiver rangehen.

Petri
Toni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Schubert



Offline

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: Fr Feb 11, 2011 4:25 pm Antworten mit ZitatNach oben

hmm
also ich hab ne spinnrute von dam mit 10-45 g wurfgewicht und 2,7m lang würd sich die evtl anbieten??? als rolle hab ich mir jetz gedacht die mitchell advanced fluid 2000 mit frontbremse ( da ich mit der mitchell avorunner schon gute erfahrungen gemacht hab) und schnur die super flex von gamakatsu 0.28 oder 0.3mm mit 8,8 10kg tragkraft
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Feb 11, 2011 4:25 pm Nach oben



Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 709
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Fr Feb 11, 2011 6:30 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Schubert,

zum probieren denke ich reichts auf jeden Fall. Du siehst ja gleich wie sich Schwimmbrot damit werfen läst, und wie du damit an dem anvisierten Gewässer klarkommst. Kleine Satzkarpfen lassen sich damit sicher auch gut landen. Wenn sich allerdings ein größerer Fisch ranmacht wirds eng.
Ich denke jetzt mal an den Happinger See, da liegen rundrum Bäume im Wasser um die sich die Karpfen tummeln. Mit einer 45g Rute hast du halt nicht viel gegenzusetzen wenn ein 15Pfünder Richtung Baum zieht.
Die Angelindustrie bietet ja seit einiger Zeit spezielle Stalking Ruten an. Die liegen alle so in einer Länge zwischen 8 und 9 Fuß und haben meistens eine Durchgehende Aktion bei einem Wurfgewicht um die 80-90g (2,75lbs). Ist also schon eine ganz andere Nummer. Allerdings sind die Ruten ja auch eher für größere Fische gemacht.

Ich bin übrigens nicht der totale Karpfenspezialist da meldet sich vieleicht ja noch jemand mit mehr Erfahrung. Hias denke ich hat seine Geräteempfehlung sicher auch nicht aus der Luft gegriffen.

Petri
Toni

edit;

Ach ja zur Rolle, ich kenn die Mitchel nicht konkret, gehe aber der Bezeichnung nach davon aus dass es sich um eine 20er Rollengröße handelt, also für 100m 20er Schnur gemacht ist. Wär mir deutlich zu klein. Auf den Karpfenruten hab ich üblicherweise 40er oder 50er Rollen drauf.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
heilbutt



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2012
Beiträge: 7
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mo Jul 09, 2012 1:45 pm Antworten mit ZitatNach oben

Wenn ich dir einen Tipp geben darf: Schau mal bei http://jimfish.de/! Dort gibt es zu den verschiedenen Zielfischen Kategorien für das entsprechende Equipment mit dazugehörigen Artikelbeschreibungen! Das hat mir damals enorm geholfen! Nun mal zu meiner Ausrüstung! Ich nutze als Rute eine ganz normale Grundrute (DAM Spezi Composite), eine Daiwa-Rolle (Regal-Z - Freilaufrolle) sowie Boilies als Köder! Da schwöre ich auf die Dynamite Baits Tiger Nuts Boilies! Bisher bin ich damit eigentlich immer recht gut gefahren...Ich hoffe, dass ich dir einigermaßen weiterhelfen konnte!?

_________________
Wie gut, daß man heutzutage keine Gründe für Paranoia hat. Jedenfalls
haben sie mir das gesagt
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Chombe



Offline

Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo Mai 28, 2018 6:47 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hasst ja hier auch paar Tipps bekommen,die dir sicherlich weiter geholfen haben.
Bin selbst Anfänger und hol' mir jede Info die ich kriegen kann was das Angeln angeht Smile
Hab' mir aber das ein oder andere an Aurüstung schon geholt.Das meisste habe ich im Web gefunden,
darunter auch eine echt tolle Angelrute,mit der ich schon den ein oder anderen Erfolg auch hatte.
Im Web findet mann echt viele Shops die grosses Angebot an Anglerausrüstung haben,
und das auch noch zu sehr guten Preisen!

Ist nicht schwer fündig zu werden,mann muss halt nur wissen,
was mann genau braucht!Ich zum Glück habe meinen Vater für solche Fälle.
Das Angeln gehört zu meinem liebsten Hobby,weil ich dabei am besten abschalten kann!
Ich hoffe das du was passendes gefunden hasst und dich auch gut zurecht gefunden hasst!

LG
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Doke2



Offline

Anmeldedatum: 22.03.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi Jun 20, 2018 10:02 am Antworten mit ZitatNach oben

Das sehe ich auch so...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Jun 20, 2018 10:02 am Nach oben



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.