Anglerforum des KFVR Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
     Intro     Portal     Index     Photoalbum     
 Hammerbach - Bachabkehr 2018 Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Innfischer



Offline

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2018 1:45 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo miteinander,

vom 15.9. - 29.8.18 ist Bachabkehr im Hammerbach

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-ort43270/rosenheim-stadt-laesst-baeche-reinigungsarbeiten-september-10216305.html



Servus
Innfischer
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian G.



Offline

Anmeldedatum: 05.08.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Glonn

BeitragVerfasst am: So Sep 16, 2018 5:28 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus,

ich habe mir heute interessehalber die Bachabkehr am Hammerbach an der Feldkirchener Staustufe angeschaut.
In dem Verbindungsgraben zwischen Inn und Hammerbach (zwischen Schleuse und Hammerbach) sind bereits unzählige Kleinfische (Mühlkoppen, kleine Barben usw.) verendet, da dieser langsam austrocknet. In den noch übrigen gebliebenen Gumpen sind wahrscheinlich noch hunderte von Kleinfischen, welche in den nächsten Tagen mit Sicherheit verenden werden.

Da stellt sich mir die Frage, ob die Bachabkehr bei der Planung der Fischtreppen überhaupt berücksichtigt wurde bzw. oder ob es nicht andere Lösungen gab für die Durchgängigkeit des Gewässers und somit für die Wanderung der Fische?

Petri
Christian
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
franz



Offline

Anmeldedatum: 08.10.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: So Sep 16, 2018 7:02 pm Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Christian!

Bei Fischsterben ist wenn ich mich nicht irre der vorstand bzw. der Gewässerwart zu informieren.
Wenn das ärgeren ausmasses annimmt, sollte was unternommen werden.

Franz

_________________
bitte nicht antworten, dies ist ein automatisch generiertes posting
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Sep 16, 2018 7:02 pm Nach oben



Christian G.



Offline

Anmeldedatum: 05.08.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Glonn

BeitragVerfasst am: So Sep 16, 2018 10:49 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus Franz,

Danke für den Hinweis, daran hab ich ehrlich gesagt nicht gedacht! Aber das werde ich morgen nachholen!

Ich war heute echt geschockt darüber, auch wenn manche vllt denken, dass es eh nicht über „fangbare“ Fischarten geht!

Ist das aber nicht auch unser Auftrag zur Erhaltung der Fischbestände?!?

Gruß
Christian
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 709
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Mo Sep 17, 2018 3:01 pm Antworten mit ZitatNach oben

Servus beinand,

Daß der Hammerbach/Mangfallkanal regelmäßig abgesenkt wird ist natürlich alles anderes als toll, aber halt leider nicht zu ändern. Bis vor einigen Jahren war das in unserer Strecke kaum ein Problem, weil die größeren Fische im geraden kanalisierten Bett einfach bei fallendem Wasser mitgegangen sind. Kleinfische oder Brut existierten da im Hammerbach deutlich weniger, da sie im kanalisierten Flußbett keinen geeigneten Lebensraum hatten. Mit der Einrichtung des Umgehungsgerinnes Feldkirchen wurde der Hammerbach Umfangreich aufgewertet. In den neuen Buchten stehen seitdem Massen an Kleinfischen, vor allem Gründlinge, Stichlingen und Schmerlen sowie Brut verschiedener Arten, Hauptsächlich Nasen, Barben und Aitl. Das Gewässer ist damit, obwohl einstmals künstlich angelegt in besserem ökologischen Zustand als viele "natürliche" Gewässer.

Diese Buchten wurden die letzten Jahre unter intensiver wissenschaftlicher Begleitung kontinuierlich erweitert und verbessert. Wenn eine Bachabkehr ansteht werden die Fischereivereine in der Regel rechtzeitig vorher verständigt und wir ergreifen die notwendigen Maßnahmen. In diesem Fall haben wir konkret am Samstag ab 9:00 alle Buchten ( so um die 20) kontrolliert und wo es geboten war elektrisch abgefischt. Mehr geht nicht. Es ging dabei übrigens bei uns ausschließlich um Brut und Kleinfische. Der größte Fisch den ich im Kescher hatte war eine Koppe mit vielleicht 18cm. Insgesamt fingen wir an dem Tag wohl keine hundert Fische. Also genau genommenen stand der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Wir machen es trotzdem gerade weil uns diese Brut so wichtig ist und wir nur aus diesen Erkenntnissen das Gewässer weiter optimieren können.

Der Canyon führte am Samstag Nachmittag noch so viel Wasser, dass Fischen keinen Sinn gemacht hätte. Offenbar wurde dann am Sonntag nochmal der Wasserstand abgesenkt. Damit sind nun vermutlich einige Fische eingesperrt. Wäre schön wenn wir diese Information gleich bekommen hätten. Der Hinweis von Franz ist da goldrichtig. Auf den angekündigten Anruf von Christian warte ich übrigens immer noch. Am Sonntag ist es halt leichter einen E-Fischer zu finden als unter der Woche. Daher wäre es schön, wenn wir solche Infos zeitnah bekommen würde. Ich werde versuchen noch was auf die Beine zu stellen. Ich habe leider die nächsten Tage selbst keine Zeit. Mal schauen ob noch was geht. Ein Massenhaftes Fischsterben ist es sicher nicht, aber es ist trotzdem schade um jeden Fisch.

Unterm Strich ist das Gewässer bezüglich der Bachabkehr wirklich gut, selbst wenn wir gar nichts gemacht hätten wären die Verluste minimal. In natürlichen Gewässern sind die Verluste bei Wasserstandsänderungen in der Regel deutlich größer. Trotzdem danke für die Info, bitte geht aber wenn möglich den direkten Weg.

Petri
Toni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Toni



Offline

Anmeldedatum: 13.03.2008
Beiträge: 709
Wohnort: Großkaro

BeitragVerfasst am: Mo Sep 17, 2018 4:43 pm Antworten mit ZitatNach oben

Schade hat sich erledigt, Sonntag hätten wir noch was machen können.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Sep 17, 2018 4:43 pm Nach oben



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.